IV Lehrstellen

Für eine gelingende Integration in den Arbeitsprozess ist eine gute Ausbildung wichtig. Aus diesem Grund bietet die Stiftung Jugendsozialwerk  IV-Berufslehren an:

IV-Berufslehren innerhalb der Stiftung Jugendsozialwerk

  • KV EFZ und Büroassistenten EBA im AIP plus (Verwaltung und Projekt Restwert) sowie auf der Geschäftsstelle der Stiftung Jugendsozialwerk
  • Fachmann Betriebsunterhalt EFZ und Betriebspraktiker EBA im AIP plus und auf dem Bernhardsberg
  • Koch EFZ und Küchenangestellter EBA sowie Restaurantangestellte EBA im AIP plus und auf dem Bernhardsberg Oberwil.
  • Fachmann Betreuung EFZ auf dem Bernhardsberg sowie in den Brockis

Ab Sommer 2021:

  • Fahrradmechaniker EFZ im AIP plus, Velowerkstatt
  • ICT-Fachmann EFZ im AIP plus, Digitalbusiness

Diverse Berufe Supported Education innerhalb der Stiftung Jugendsozialwerk:

  • Pferdepflegerin EBA, Landwirt EFZ, Agrarpraktiker EBA, Hof Oberaesch
  • Koch EFZ sowie Restaurantangestellte EBA im Rest. Falken Liestal

Aufbau und Abklärungs- oder Vorbereitungsplätze in allen Bereichen

 

Zielgruppen:

Die IV-Lehrstellen richten sich an Menschen

  • mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung.
  • die fähig sind, ein Arbeitspensum von 100 Prozent zu leisten (in Ausnahmefällen mind. 80 Prozent).
  • die eine erstmalige berufliche Ausbildung absolvieren.
  • die über eine Kostengutsprache der IV (EBA) verfügen.