Velo für Afrika

Mobilität und Perspektive

Wir sammeln für Velafrica ausgediente Velos und machen sie wieder flott. Danach verschifft unser Partner  Velafrica die Fahrräder nach Afrika. Jährlich gelangen über 22000 Drahtesel aus der Schweiz in den Süden und erleichtern dort das Leben der Menschen. 

So wird unsere Integrationsarbeit, die Erwerbslose und Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen beschäftigt, mit Entwicklungszusammenarbeit in Afrika verbunden.

 

Geben Sie uns Ihr altes Velo

Um genügend Velos liefen zu können, sind wir auf der Suche nach alten Fahrrädern. Vielleicht stehen in den von Ihnen verwalteten Liegenschaften solche Velos, die von ehemligen Mietern stehen gelassen wurden. Wir sind gerne bereit, die Fahrräder gratis abzuholen.

Wenn Sie Fragen haben oder unseren Abholdienst rufen möchten, wenden Sie sich direkt an den Velostationsleiter Christoph Hug.

Telebasel berichtet über die Velowerkstatt AIP plus